Auftrag

Der Auftrag des Bevölkerungsschutzes mit seinen fünf Partnerorganisationen, der Feuerwehr, der Polizei, dem Gesundheitswesen, den technischen Betrieben und dem Zivilschutz ist der Schutz der Bevölkerung und ihrer Lebensgrundlagen bei Katastrophen und Notlagen sowie im Fall eines bewaffneten Konflikts. Der Zivilschutz wird im Bevölkerungsschutz zur Unterstützung der Feuerwehr mit Pioniermitteln, zur Betreuung von Evakuierten oder zur Unterstützung der Führungsstäbe eingesetzt. Zur Bewältigung von Ereignissen wie Katastrophen und Notlagen kann der Zivilschutz im Verbund mit anderen Partnern des Bevölkerungsschutzes zum Einsatz gelangen. Die Einsätze werden über den Erwerbsersatz (EO) abgegolten. Jeder Angehörige des Zivilschutzes ist für eine bestimmte Funktion ausgebildet.
Die grundlegenden Aufgaben der ZSO Jungfrau sind in einem Leistungsauftrag und einem Zusammenarbeitsvertrag definiert. Für die einzelnen Fachbereiche wurden die Aufgaben in einem Leistungskatalog definiert.

pdfFaktenblatt Zivilschutz
pdfLeistungsprofil ZSO Jungfrau

VW T5 mit Doppelkabine 4x4

Zugfahrzeug, Beschaffung 2018 und 2019
Kapazität: 6 Plätze

Anzahl 2

VW T5 Mannschaftstransporter 4x4

Zugfahrzeug, Beschaffung 2012 und 2016
Kapazität: 9 Plätze

Anzahl 2

SUBARU Forester 4x4

Zugfahrzeug, Beschaffung 2016
Kapazität: 5 Plätze

Anzahl 1

Kontakt

Zivilschutzorganisation JUNGFRAU
General-Guisan-Strasse 43
3800 Interlaken
Telefon 033 826 51 81
Telefax 033 826 51 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag:
09.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr
Freitag: 09.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr
Mittwochnachmittag geschlossen

Bei Abwesenheit unserer Mitarbeitenden melden Sie sich bitte beim Infoschalter der Gemeindeverwaltung Interlaken (Gebäude nebenan).